John Deere Traktoren der Serie 5R erhalten die begehrte AE50-Auszeichnung für das Jahr 2018

John Deere Traktoren der Serie 5R erhalten die begehrte AE50-Auszeichnung für das Jahr 2018

John Deere Traktoren der Serie 5R haben die American Society of Agricultural and Biological Engineers’ (ASABE) AE50 Auszeichnung für 2018 erhalten. Die AE50 Auszeichnung würdigt innovative Designs in der Produktentwicklung, die von einer internationalen Expertenjury ausgewählt wurden.

Die im Jahr 2017 eingeführten Traktoren der Serie 5R nutzen bestehende Technologien, die normalerweise in großen Traktoren zu finden sind, und verfügen über vier Modelle mit einer Leistung von 90 bis 125 PS. “Die Ingenieure von John Deere haben die Traktorfunktionen so konzipiert, dass sie den Kunden eine konkurrenzlose Manövrierfähigkeit, ein einfach zu bedienendes Getriebe, eine verbesserte Sicht, die Integration des Laders und den Bedienkomfort bieten”, sagt Nick Weinrich, Produktmarketing-Manager bei Deere.

Ein Radstand von 2,25 m (7,4 Fuß), gepaart mit einem Lenkwinkel von 60 Grad, sorgt für einen engen Wenderadius von 3,68 m (12,1 Fuß). “Für Kunden, die in engen Bereichen wie Scheunen arbeiten, ist dies eine große Verbesserung, da sie den John Deere Traktor leichter manövrieren und gleichzeitig ihre Produktivität steigern können”, so Weinrich.

Kunden können zwischen zwei vollelektronischen Übertragungsmöglichkeiten wählen, CommandQuad™ Manual und Command8™. Weinrich sagte, dass Deere es dem Bediener dank einer Mehrbereichsauswahl leicht gemacht hat, von der B-Reihe zur D-Reihe zu wechseln, ohne anzuhalten. Die Grundausstattung von John Deere 5R Traktoren umfasst auch AutoClutch™, eine Funktion, die von größeren Deere Reihenkulturtraktoren genutzt wird und die das Kuppeln vollständig überflüssig macht. Durch Betätigen des Bremspedals kann der Fahrer die Kupplung automatisch wieder einkuppeln.

Die Ingenieure von Deere verbesserten die Sicht vom Traktor nach oben und nach vorne, sodass die Traktoren der Serie 5R noch besser für Laderanwendungen geeignet sind. Außerdem haben die Ingenieure ein interaktives Display in den rechten Eckpfosten des Traktors integriert. Der Bediener kann über das Display eine Vielzahl von Traktorfunktionen an seine Vorlieben anpassen.

Comments are closed.