So erkennen Sie eine gute Qualität der Haarverlängerung

So erkennen Sie eine gute Qualität der Haarverlängerung

Es gibt zahlreiche Anbieter, die Haarverlängerungen anbieten. Nicht immer ist es dabei einfach zu wissen, welche Haare eine gute Qualität aufweisen.

Eine hochwertige Haarverlängerung unterscheidet sich kaum vom echten Haar. Darüber hinaus sind Extensions, die eine gute Qualität aufweisen auch ganz einfach zu pflegen. Macht man sich im Internet auf die Suche nach Echthaaren findet man viele unterschiedliche Informationen dazu. Neben europäischen Haaren gibt es auch russische Echthaare, Remy-Echthaare, Indisches Tempelhaar sowie künstliche Haare zur Auswahl. Doch auch chinesisches Haar wird immer beliebter. Welche Haare sich davon am besten für Sie eignen, erfahren Sie jetzt.

Chinesisches Echthaar

Das chinesische Echthaar, welches auch asiatisches Echthaar genannt wird, ist auf dem Markt sozusagen das günstigste Echthaar. Zudem bedarf es auch eine sehr aufwändige Verarbeitung. Der Grund dafür ist, dass chinesisches Haar viel dicker ist als europides Haar. Schon allein von der du würde man bei diesen Haaren erkennen, dass es sich dabei um kein Eigenhaar handelt.

Indisches Tempelhaar

Abgeschnitten wird das indische Tempelhaar für einen äußerst religiösen Ritus. Dadurch diese Haare dem europäischen Haar sehr ähnlich sind, müssen diese Haare auch nicht ausgedünnt werden bevor sie eingefärbt werden. Vor dem Färben wird das indische Haar gebleicht und je nach Bedarf mit einer speziellen Silikonschicht versehen.

Russisches Echthaar

Sehr ähnlich ist das russische Echthaar dem indischen Echthaar. Auch dieses Haar muss nicht ausgedünnt werden. Russische Echthaare sind dem europiden Haar jedoch ähnlicher als zum Beispiel das indische Echthaar. Die Verarbeitung verläuft gleich ab wie bei indischem Echthaar.

Remy-Echthaar

Das Remy-Echthaar weist eine sehr gute Qualität auf. Die Haare verfügen über eine intakte Schuppenschicht. Außerdem liegen die Haare in einer Wuchsrichtung, was alle Mal vorteilhaft ist. Ein weiterer Pluspunkt dieser Haare ist es, dass sie nicht verfilzen und aus diesem Grund eignen sich Remy Haare auch perfekt für eine professionelle Haarverlängerung.

Europäisches Echthaar

Das teuerste Echthaar ist das europäische Haar. Dies liegt vor allem an der Struktur der Haare, denn sie unterscheidet sich kaum vom echten Haar. In der Regel kann man sagen, dass das Europäische Echthaar die beste Qualität aufweist.

Comments are closed.