Wandern Slowenien

Wandern Slowenien

Die einmalige Landschaft von den mächtigen Gipfeln des Pohorje umgeben und gemeinsam mit dem Fluss Dravinja, dem klimatischem Kurort Rogla, ist in den “schönsten Stunden und Tagen des Jahres” ein besonderes Urlaubsziel und bei Wanderern sehr beliebt.

Es existieren viele Wanderwege und im weiteren Verlauf werden die beliebtesten vorgestellt.

Seen von Lovrenz

mittelschwerer Rundwanderweg, Länge 15 Kilometer,

Von Rogla aus führt der gut ausgebaute Wanderweg in Richtung Norden, über grüne Landschaften bis nach Ostruscia mit einer Höhe von 1498 Meter.

Vor mehreren Jahrhunderten sind diese Ebenen entstanden, weil die Hirten mit ihren Tierherden die Bergrücken entwaldet und danach in Weideflächen umfunktioniert haben.

Von Ostruscia aus führt der Wanderweg weiter über den Komisijasattel bis zur Anhöhe Mulejev, wo sich ein Wasser-Reservat befindet.

Der Wanderer kommt im weiteren Verlauf an Wäldern und Wiesen vorbei zum Moorgebiet der bekannten 19 Seen, die als einmaliges “Wunder der Natur” bezeichnet werden.

In nördlicher Richtung führt der Weg weiter in Richtung des Ortes Lovrenc und nach Jezerce, einem besonders schönen Dorf.

pohodnistvo-lovrenska-jezer

Auf Waldwegen bis zur Kreuzung in Richtung Pesek führt die Strecke zum Ausgangspunkt zurück.

Schwarzer See

schwerer Rundwanderweg, Länge 33,5 Kilometer

Der Weg führt nach Pesek, geht weiter nach rechts auf die Straße nach Zgornji und in Richtung Klopni auf eine Höhe von 1340 Meter.

Die nächste Ortschaft ist Sumik mit schönen Buchen- und Tannenwäldern und dabei kommt der Wanderer an der Schlucht Lobnice, mit den Wasserfällen Veliki und Mali Sumik vorbei.

Auf dem markierten Wanderweg geht es dann zurück in Richtung Crno jezero und Osankarica, wo für den Wanderer die Möglichkeit besteht, sich zu stärken und bei Bedarf auch zu übernachten.

Von Osankarica aus führt ein Waldweg nach Trije zeblji, wo sich ein Denkmal des Slowenischen Freiheitskampfes befindet.

Danach geht es weiter bis zum Ausgangspunkt der Wanderung.

nach Skomarje

mittelschwerer Wanderweg, Länge 19,5 Kilometer

Der Weg führt in Richtung Westen bis nach Kraguljisce, am Bergrücken entlang bis zur Anhöhe des Berges Ovcarjev, mit einer Höhe von 1.219 Meter bis nach Vid.

Bergauf führt die Straße nach Skomarje, dem Geburtsort des berühmten Volksdichters, Jurij Vodovnik, wo sich in der Ortsmitte ein Denkmal befindet.

Zurück geht es bis zum zum Ausgangspunkt.

Kobold Lernweg

leichter Rundwanderweg, Länge 4 Kilometer

Vom Ausgangspunkt Rogla biegt der Wanderer von der Sporthalle ab in den Wald , wo der Weg bis zu einem kleinen Holzturm führt.

Es folgt ein leichter Anstieg und der Weg ist gesäumt mit Lehrtafeln und Beschilderungen mit den “Zwergen von Pohorje”.

Der Rückweg führt über eine Schotterstraße in Richtung Aussichtsturm zurück zum Ausgangspunkt nach Rogla.

Aussichtsturm

leichter Rundwanderweg, Länge 3 Kilometer

Von Rogla aus führt der Weg in östlicher Richtung am Sportplatz vorbei und nach einem sanften Aufstieg wird der Wanderer von einem schattigen Fichtenwald empfangen, der eine willkommene Abkühlung darbietet.

Beim 30 Meter hohen Aussichtsturm angekommen, bieten sich in einem einmaligen Panorama die Julischen Alpen, die Hohen und Niederen Tauern, der Triglav, die Koralpe, Kobansko, Saualpe, Boc, Donasca gora, Paski und Mozirske planine, dem Wanderer dar.

http://www.rogla.eu/de/unterhaltung/im-sommer/wandern/wandernwege

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *